Dialog und Wissensaufbau

Das GSFCG bietet eine permanente Dialogplattform zu Themen rund um Green und Sustainable Finance unter Berücksichtigung aller relevanten Anspruchsgruppen – Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Politik/Regulatoren und Wissenschaft.

Zentrale Ziele des Clusters –  die Schaffung von Transparenz und die Unterstützung von Standardisierung im Rahmen nachhaltiger Finanzstrukturen – sind nur im engen Verbund und offenen Austausch mit allen beteiligten Akteur:innen zu erreichen.

Auch das eigene Innovationsziel sieht das Cluster nur dann erfüllt, wenn die Breite der deutschen Finanzindustrie von den Chancen einer Transformation in ein zukunftsfähigeres Finanzsystem profitiert.

GSFC Dialog und Wissensaufbau

Veranstaltungen wie Konferenzen, Vortragsreihen, Workshops sowie Seminare und die Beauftragung und Unterstützung wissenschaftlicher Studien gehören ebenso zu diesem Handlungsfeld wie die aktive Begleitung regulatorischer Prozesse und die Positionierungen zu aktuellen Gesetzgebungsverfahren. Daneben forciert das Cluster die enge Zusammenarbeit mit nationalen Akteur:innen der Sustainable Finance Bewegung sowie den Austausch mit anderen Sustainable Finance Zentren und Initiativen im internationalen Raum.

Weiterbildung

Das Cluster publiziert Übersicht zu Sustainable Finance-Trainingsangeboten

Der Aufbau von Expertise und Kapazitäten ist eine der zentralen Herausforderungen für den Rollout von Sustainable Finance. Finanzinstitutionen suchen Expert:innen auf dem Gebiet für so verschiedene Bereiche wie Risikomanagement, Public Affairs oder Strategie.

Dem Fachkräftemangel versuchen Bildungsanbieter, mit Weiterbildungsprogrammen entgegenzuwirken. In der wachsenden Angebotslandschaft fehlt es allerdings an Tools, die einen schnellen Überblick über unterschiedliche Trainingsangeboten erlauben. Aus diesem Grund hat das Cluster eine Übersicht der Angebote von Trainingsanbietern zusammengestellt.

Die Übersicht der Trainingsangebote hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll periodisch ergänzt werden. Bei Anregungen oder bei Vorschlägen für Ergänzungen, melden Sie sich sehr gerne unter info@gsfc-germany.com.

Unsere Beobachtungen

Aus der Zusammenstellung konnten wir einige Eindrücke gewinnen, die wir gerne teilen. Es handelt sich um eine Momentbetrachtung. Es freut uns sehr, dass sich die Angebotslandschaft dynamisch entwickelt.

  • Die meisten Trainingsangebote sind auf Grundlagenausbildung ausgerichtet.
  • Spezialisierte Sustainable Finance-Fortbildungen gibt es beispielsweise in den Bereichen Anlageberatung / Investments und Transformation der Energiesysteme. Dezidierte Fortbildungen im Bereich eines auf Sustainable Finance bezogenen Risikomanagements sind bisher nicht zu beobachten.
  • Viele Bildungsanbieter entwickeln maßgeschneiderte Fortbildungen für Finanzinstitutionen und Unternehmen. In diesem Zusammenhang besteht oft auch die Möglichkeit, spezialisierte Fortbildungen einzukaufen.
  • Das Angebot von dezidierten Sustainable Finance-Studiengängen an Universitäten ist begrenzt. Oft werden Sustainable Finance-Module als Bestandteil von Master-of-Finance-Studiengängen angeboten. Diese Beobachtung steht im Einklang mit Forderungen führender Wissenschaftler auf dem Gebiet nach einer systematischen Integration von Sustainable Finance in die Curricula anstelle von Bildungsangeboten in der Nische.

Weitere hilfreiche Quelle unserer europäischen Partnerin

Wir empfehlen an dieser Stelle auch gerne die Übersicht der Luxembourg Sustainable Finance Initiative mit einer erweiterten Darstellung von Nachhaltigkeitstrainingsangeboten für das Finanzwesen, das über Sustainable Finance hinausgeht: https://lsfi.lu/training/

Angebotsübersicht Sustainable Finance Trainings

Deutschland

Format:
Hybrid. Firmenindividuelle Programme möglich.

Dauer:
6 Monate
5-8 Stunden Selbststudium in der Woche

Kosten:
Optionen:
nur online: 1.700€
nur offline: 1.700€
offline & online: 2.850€

Ausprägung
Grundlagen Vermittlung /
umfassender, tiefer Einblick in den Sektor
mit praxisorientierten Beispielen

Spezialisierungen /Sektoren
Sektor:
Sustainable Finance (bevorstehende
Transformation des Finanzsektors)

Drei Vertiefungsmodule:
* „Environment Social Governance (ESG)“-Kriterien;
* Nachhaltigkeitsratings und -labels;
* Szenarioanalyse und Science Based Targets

Akkreditierungen / Kooperationspartner:innen
AACSB Accredited
Association of MBAs Accredited
EFMD EQUIS Accredited

Anmerkungen

Es wird auch ein Master of Leadership in Sustainable Finance Studiengang angeboten, sowie vertiefende Fortbildungen zum Renewable Energy Finance Professional, Corporate Sustainability Controlling, sowie Nachhaltigkeit, ESG und EU-Taxonomie für Kredit und Finanzierung.