DVFA

Die DVFA ist der Berufsverband der Investment Professionals in Deutschland.

Die DVFA verbindet  Personen, die professionell

  • Finanzierungs- und Anlageprodukte konzipieren, managen oder überwachen
  • Anlageentscheidungen treffen bzw. beratend begleiten oder
  • Kredit-, Bonitäts- und andere Finanzrisiken analysieren

Die DVFA und ihre Mitglieder arbeiten an Themen wie Portfolio Management, Asset Allocation, Investmentanalyse, Unternehmensbewertung, Risiko Management, Wealth Management, Immobilienanalyse, Rating, Credit Management, aber auch an Nachhaltigkeitsthemen, an Fragen der Berufsethik und an Regulierungsthemen.

GSFC Sustainable Finance Status Quo & Innovation

Zukünftige Investment Professionals können im Hauptstudium Junior-Mitglied werden.

Die persönlichen Mitglieder der DVFA verfügen über eine hohe berufsspezifische Qualifikation und verpflichten sich darüber hinaus zu berufsethischem Verhalten.

Die DVFA Finanzakademie bildet Investment Professionals seit mehr als 30 Jahren aus, und hat derzeit mehr als 5.000 Alumni.

„Eine nachhaltige Ausrichtung des Finanzsystems ist unverzichtbar; gleichzeitig bedürfen die Energiewende und der Transformationsprozess unserer Wirtschaft passender Unterstützung durch die Finanzindustrie.“

Hessischer Wirtschaftsminister, Tarek Al-Wazir