Net Zero Banken

7. November von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Commerzbank Tower, Kaiserstraße 16, 60311 Frankfurt am Main | Hybridveranstaltung

Allianzen und Netzwerke sind besonders in Zeiten struktureller Umbrüche von unschätzbarem Wert. Der vorwettbewerbliche Austausch, der Auf- und Ausbau von geteiltem Wissen sowie sich gegenseitig unterstützende Handlungsansätze sind zentrale Erfolgsfaktoren, um der umfassenden Transformation unserer wirtschaftlichen Wertschöpfung in der gebotenen Zeit gerecht zu werden. Die NZBAG blickt zurück auf zwei Jahre Kooperation in bewegten Zeiten. Die Veranstaltung diskutiert High- und Lowlights der gemeinsamen Zeit – was wurde bisher erreicht und wo und warum hakt es noch? Darauf aufbauend werfen wir einen ambitionierten Blick in die Zukunft.

Sie haben die Möglichkeit, auch ohne Anmeldung auf digitalem Weg an der Veranstaltung teilzunehmen. Klicken sie einfach auf das Icon oder verwenden die untenstehenden Einwahldaten.

Microsoft Teams-Besprechung

Besprechungs-ID: 361 601 980 199

Passcode: k5cgPq

Oder rufen Sie an (nur Audio): +49 69 667737891,,141181792# Germany, Frankfurt am Main

Telefonkonferenz-ID: 141 181 792#

Agenda  
9:00 Uhr Registrierung
9:30 Uhr

Begrüßung

  • Dr. Marcus Chromik, Vorstandsmitglied, Commerzbank AG
  • Kristina Jeromin, Geschäftsführerin, Green and Sustainable Finance Cluster Germany
  • Nils Hums, Leiter der Net Zero Banking Alliance Germany
10:00 Uhr

Paneldiskussion: Zwei Jahre Net Zero Banking Alliance Germany

  • Bettina Storck, Head of Group Sustainability Management, Commerzbank AG
  • Petra Sandner, Chief Sustainability Officer, Helaba-Gruppe
  • Eva Meyer, Chief Sustainability Officer, BNP Paribas Gruppe (Deutschland)
  • Dr. Andreas Gruber, Chief Sustainability Officer, DKB AG

Moderation: Nils Hums

11:00 Uhr Kaffeepause
11:15 Uhr

Keynote: Eine positive Agenda für die Finanzwirtschaft: Net-Zero, Cradle to Cradle & Beyond

Sprecher: Tim Janßen, Mitbegründer und geschäftsführender Vorstand, Cradle to Cradle NGO

11:45 Uhr

Break Out Sessions:

  • Vorstellung des Diskussionspapiers: „Gute Governance für Nachhaltigkeit: Empfehlungen und Beispiele für eine nachhaltigkeitsintegrierte Unternehmensführung in Banken“
    • Univ.-Prof. Dr. Christina E. Bannier, Professur für Banking & Finance, Justus-Liebig-Universität Gießen
    • Dr. Tobias Horn, Head of Portfolio Management & Strategy, Deutsche Bank
    • Dr. Christian Reisinger, Managing Director, ConClimate
    • Erik Mundinger, Treasury & Sustainability, Umweltbank

Moderation: Nils Hums

  • Net-Zero Portfoliosteuerung
    • Tariq Noori, Abteilungsleiter Konzernstrategie & Nachhaltigkeit, DZ BANK AG
    • Oliver Ewald, Bereichsleiter Capital & Risk Analytics und Chief Environmental Risk Officer, Commerzbank AG
    • Jekaterina Vernik, CESGA, Vice President, Environmental Risk Control, Commerzbank AG
    • Katharina Doedens, Head of ESG Group Transformation, LBBW
    • Katharina Lütkehermöller, Referent ESG Strategy and Management, LBBW
  • Kund:innendialog
    • Wolfgang Vitzthum, Director ESG & Sustainable Finance Solutions, Commerzbank AG
    • Joshua Jung, Senior Manager Strategy & Business Development, ING Deutschland
    • Lennert van Mens, ESG & Sustainable Finance Solutions, Commerzbank AG
  •  
13:00 Uhr Networking mit Buffet
Prof. Dr. Christina E. Bannier
Prof. Dr. Christina E. Bannier Justus-Liebig-Universität in Gießen
Christina Bannier ist Professorin für Banking and Finance an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und Leiterin des Sustainable Governance Labs. Sie ist u.a. Mitglied im Aufsichtsrat der DWS Group GmbH & Co. KGaA, der Clearstream Banking AG sowie der Eurex Clearing AG, sowie im Vorstand der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA). Gemeinsam mit Julia Redenius-Hövermann leitet sie die Expertengruppe zur Erarbeitung von Leitlinien für eine nachhaltige Governance im Mittelstand. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Sustainable Finance, Corporate Governance sowie Data Analytics.
Dr. Marcus Chromik
Dr. Marcus ChromikCommerzbank
Marcus Chromik ist seit Januar 2016 Mitglied des Vorstands der Commerzbank und verantwortlich für das Risikomanagement des Konzerns und seit 2017 auch für Big Data and Advanced Analytics sowie seit 2021 für Group Compliance. Der promovierte Kernphysiker wechselte in 2009 als Chief Market Risk Officer von der Postbank zur Commerzbank, wo er zuletzt für die Liquiditätssteuerung und das Credit Treasury verantwortlich war. Im November 2012 übernahm er als Bereichsvorstand die Leitung des Kreditrisikomanagements der Kernbank. Seine berufliche Laufbahn begann er 2001 bei McKinsey. Dort beriet er bis 2004 vor allem Unternehmen der Finanzbranche im Risikomanagement.